Fun Facts: Was du über mich wissen solltest

  1. Vor längerem habe ich angefangen einen Roman zu schreiben, es geht um Macarons. Irgendwann schreibe ich ihn sicherlich fertig.
  2. Ich war in Byron Bay an der australischen Ostküste Tandem-Fallschirmspringen und, obwohl ich währenddessen dachte zu ersticken, wollte ich, unten angekommen, einen Kurs zum Fallschirmspringen machen. Habe ich aber nicht. Und werde ich auch nicht.
  3. Besondere Tauchmomente, die für mich unvergesslich sind: ins Blue Hole in Belize tauchen, durch die Salz/Süsswasser Schicht in den Cenoten in Mexiko hindurch gleiten, ein Nachttauchgang in Indonesien, unter Mantas in der Strömung festhalten in Indonesien und Seite an Seite mit einem Walhai schwimmen auf den Philippinen.
  4. In meiner Jugend bin ich auf dem Volksfest mit meiner Freundin so oft Karussell gefahren, bis wir pleite war und ich mich eine Stunde vor Übelkeit auf der Wiese liegend ausruhen müsste. Seither vertrage ich keine Rummelfahrgeschäfte mehr.
  5. Ich liebe Märchen und sammle deshalb (antike) Märchenbücher; ich habe Märchen aus: Deutschland, Irland, Osteuropa, Nordeuropa, Asien, Cuba, Dänemark, Griechenland, Südamerika und noch viele mehr.
  6. Ich bin Mama von zwei Kindern und kenne mich mittlerweile aus mit: Paw Petrol, Dinosauriern, Kugelbahnen bauen, Kissenbergen und allen Superhelden, egal, ob Marvel, DC oder Entenhausen.
  7. Meinen Auto-Führerschein habe ich erst mit Mitte 20 bestanden, der Versuch mit 18 scheiterte (mehrmals).
  8. Ich habe seit meiner Reise nach Mittelamerika einen Reiseblog, auf dem ich in manchmal voluminösen Worten Bilder, Sinneseindrücke und Begegnungen festhalte. Naja, festgehalten habe – das Reisen mit Kindern hat momentan einen anderen Fokus.
  9. Mein geliebter Reisepass mit zum Teil raren Stempeln aus aller Welt ist abgelaufen.
  10. Bis etwa zu meinem 30. Geburtstag war ich blond und dachte, meine Naturhaarfarbe wäre „Straßenköterblond“. Heute mag ich meine dunklen Haare gern.
  11. Vor einigen Jahren habe ich einen Frangipani-Ableger aus Sri Lanka eingeschleust. War ziemlich aufregend. Leider hat er keine Wurzeln gebildet.
  12. Zwischen Abitur, Jobben und Studium habe ich in Australien Kängurus und Wallabies gestreichelt.
  13. Seit meiner frühen Jugend bin ich Vegetarierin.
  14. Eigentlich dachte ich, kochen ist nicht so meins, eher zweckmäßig. Irgendwann hab ich gemerkt, ich kann doch ganz gut am Herd, besonders improvisieren.
  15. Meine vier Grundschuljahre habe ich auf drei unterschiedlichen Schulen verbracht.
  16. Mit Anfang zwanzig habe ich, nach meiner handwerklichen Ausbildung, das Abi auf dem 2. Bildungsweg gemacht, um studieren zu können.
  17. Ich liebe Farben, besonders auch außergewöhnliche Kombinationen, wie Orange mit Pink, trage aber selbst fast nur schwarz und weiß.
  18. Seit meiner Kindheit lese ich und habe so eine Liebe für außergewöhnliche Wörter entwickelt: zum Beispiel changieren, flirren, kredenzen.
  19. Egal wie dick, ein fesselndes Buch kann ich in kürzester Zeit lesen.
  20. Früchte sind mein Elixier, ich genieße sie alle, außer Papayas. Und Honigmelone. Die mag ich so gar nicht!
  21. Mir kann noch so kalt sein, aber ich mag einfach keine Hausschuhe anziehen. Lieber zwei Paar Socken.
  22. Unpünktlichkeit fühlt sich für mich extrem unhöflich an, weshalb ich gern pünktlich bin und das auch von meinem Gegenüber erhoffe.
  23. Kram und Nippes sind mir ein Graus, ich bevorzuge klare Linien und Ordnung. (Deko)Dinge, die rumstehen und keinen emotionalen Wert besitzen, machen mich echt fertig.
  24. Dafür sammle ich (mittlerweile) Tabs im Browser, deshalb öffne ich nach einem Rechner-Neustart auch alle zuvor geschlossenen Tabs wieder.
  25. Ich habe fast 20 Jahre lang Glückskatzen, also dreifarbige Miezen, gehabt, die eine hieß Corky und die andere Bamber. Zu unterscheiden nur an der Nasenspitze und Augenfarbe.
Meine dreifarbige Glückskatze Bamber.
  1. Alle meine Haustiere mit Mitte Zwanzig, zur gleichen Zeit: zwei Katzen, zwei Wellensittiche, eine Korallennatter, ein Aquarium mit Fischen und einer Krabbe „Mr. Scrabs“.
  2. Seit der Geburt meines ersten Kindes trage ich jeden Tag einen Dutt, hätte aber lieber so einen schönen „messy bun“.
  3. Lesekram, auf den ich nicht verzichten kann: Dummy, Reportagen, Fluter. Zur Not muss das stille Örtchen als Leseort herhalten.
  4. Während der Einschlafbegleitung meines ersten Kindes habe ich Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende noch einmal gelesen (ok, als Hörbuch gehört) und finde sie so genial!
  5. Mega Sportskanone: ich habe in meinen Teeniejahren drei mal pro Woche Volleyball gespielt, hatte sogar einen Schiedsrichterschein und war jedes Wochenende auf Turnieren.
  6. Um mir Taschengeld zu verdienen habe ich jeden Samstag vier lange Stunden Zeitungen ausgetragen.
  7. Ich bin eine echt krasse Frostbeule, schlafe selbst im sommer mit „dicker“ Decke oder sitze am Abend mit Kuscheldecke auf dem Sofa.
  8. Ich kann freihändig Fahrrad fahren.
  9. Als Kind hatte ich ein kleines, rotes Skateboard, das ich auf dem Sperrmüll gefunden habe. So richtig fahren konnte ich es aber leider nie.
  10. Meine tollsten Konzerte: Bob Dylan, AC/DC, Jan Delay, Mando Diao und Helge Schneider.
  11. Ich liebe die Filme „Big Trouble in litte China“, „Die Geister, die ich rief“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und „Cinderella ‚80“.
  12. Ich hatte einmal eine (eigentlich unmöglich zu schaffende) eins in einer Deutsch-Prüfung, die Kopie davon habe ich immer noch.
  13. But coffee first: ich trinke gerne guten milchgeschäumten Kaffee. Vermutlich zu viel.
  14. Trotz ganz viel wollen, kann ich mich nicht mit einer Milchalternative für meinen Kaffee arrangieren.
  15. Sherin, Shereen, Shirin, … ich höre eher, wenn jemand meinen Namen richtig ausspricht, als falsch – kommt einfach seltener vor.
  16. Mega schade: ich kann mir einfach keine Witze merken.
  17. Seit der Geburt meines ersten Sohnes falle ich meist (ungewollt) zwischen 5:20 und 7 Uhr aus dem Bett. Kaum auszuhalten, denn ich bin eigentlich eine Langschläferin.
  18. Schmacht, ich mochte in der Serie „Willkommen im LebenClaire Danes so gern, dass ich mir die selbe Frisur schnitt und die Haare rötlich färbte. Sah bei ihr aber immer schöner aus.
  19. Ich glaube, ich habe ein miserables Kurzzeitgedächnis, zum Beispiel mir kurz eine Zahlenkombination zu merken ist Schwerstarbeit.
  20. Ich mag Gesellschaftsspiele und freu mich darauf, wenn die Kinder alt genug sind, um mit ihnen stundenlang am Wochenende zu spielen.
  21. Zu viel Spannung: manchmal lese ich schon das Ende eines Buches vor, damit ich entspannter das Dazwischen lesen kann.
  22. Wenn auf meinem Cappuccino Kakao landet ist mir zum Weinen zumute.
  23. Der Bildschirm meines Rechners ist übersäht mit meinen Fingerabdrücken.
  24. Ich dusche lieber statt zu baden.
  25. Berge finde ich am spannendsten, wenn sie ins Meer ragen.
  26. Mir wird übel, wenn ich im Auto hinten sitze, lese oder aufs Handy schaue. Leider geht es meinem großen Kind auch so. Er sitzt also vorn und ich hinten (wenn ich gerade nicht selbst Fahrerin bin), beim zweiten Kind. Puh.
  27. Die Sammlung an Fun Facts über mich gibt es eigentlich nur, weil ich bei Judiths „Rapid Blog Flow“ mit gemacht habe.
  28. Ein Bild von mir, das ich sehr gern mag, da es der Beginn einer ganz neuen Lebenserfahrung ist: dem Mama sein.
Ich mit enormem Babybauch im Frühjahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anmeldung

Mit der Newsletter Anmeldung erhältst du wöchentlich Kreativimpulse, erfährst als erstes von meinen Kursen und was mich tagtäglich bewegt. Du kannst deine Einwilligung  jederzeit widerrufen.

Alle Infos zum Datenschutz findest du hier: Datenschutz & Impressum

CreARTivity

WATERCOLOR TOGETHER

Möchtest du dir jeden zweiten Sonntag im Monat Zeit für dich nehmen und deine Kreativität ausleben? Dann meld dich jetzt zum gratis Live-Stream an.

Alle Infos zum Datenschutz findest du hier: Datenschutz & Impressum

Warteliste

Möchtest du als erstes erfahren, wenn eine neue Runde meines Watercolor Kurses Creative MOMents startet? Dann komm jetzt auf die Warteliste.

Alle Infos zum Datenschutz findest du hier: Datenschutz & Impressum